Wohnungsbau Stadt Moers GmbH Stadtbau Moers GmbH
Home Freizeit & Nachtleben Freizeitaktivitäten
PDF Drucken

Freizeitaktivitäten

Moerser Innenstadt

Direkt in der Innenstadt sind mehrere kleine Kaffees, Restaurants und Bars, die sowohl tagsüber als auch abends ein gemütliches Beisammensein mit Deinen Freunden ermöglichen.

Neben dem Cafe Extrablatt, das wegen der Größe und der Einrichtung womöglich die meisten Gäste anlockt, kannst Du auch die etwas kleineren Kaffees und Bars wie z.B. das Fiddlers, das Diebels oder das Cafe Mondrian besuchen. Außerdem hat die Röhre ein Dauerangebot von nur 1,00 € pro Getränk für Schüler und Studenten.

Moerser Schloss- und Freizeitpark

Der Stadtpark in Moers, der direkt neben der Altstadt liegt, bietet vielfältige Möglichkeiten für seine Besucher.

Neben langen Spaziergängen am Moersbach entlang durchs Grüne gibt es mehrere Fußballfelder und einen Tartanplatz, auf dem sich ein Volleyballfeld, 2 Basketballkörbe sowie ein kleines Fußballfeld befinden.

Auch eine kleine Skaterbahn und eine Minigolfanlage sind vorhanden und laden im Frühling und Sommer zu sportlicher Betätigung ein.  

Restaurant Casa Leonardo

Das Restaurant Casa Leonardo liegt direkt hinter dem Moerser Schlossmuseum am Rande des Moerser Freizeitparks.

Das gastronomische Konzept besteht daraus, die italienische Küche und ein mediterranes Ambiente zu vereinen.

Neben Raucher und Nichtraucherbereichen innerhalb der Räumlichkeiten verfügt das Restaurant auch über eine gemütliche Sommerterrasse.

Die Gesamtkapazität liegt bei circa 250 Personen.

Cafe Del Sol

Direkt an der Rheinberger Straße findest Du das Cafe Del Sol, das ein südländisches Flair mit viel Urlaubsatmosphäre verspricht.

Eine perfekte Möglichkeit, dem stressigen Alltag zu entfliehen und einen „kleinen Kurzurlaub“ direkt in der Nähe zu genießen.

Bowling Center

Circa 50 Meter vom Cafe Del Sol entfernt findest Du eine große Auswahl an Spiel, Sport und gutem Essen.

Die sich hier befindende Bowlingarena ist mit 18 modernen Brunswick-Bowlingbahnen ausgestattet. Des Weiteren wird Spielspaß mit Dart, Billiard und Kicker angeboten.

Neben dem Restaurant gibt es auch einen Biergarten.

Solimare

Das Freibad Solimare ist das größte Schwimmbad in Moers und ist sowohl mit einem Wellenbecken, als auch einem 10-Meter-Springturm ausgestattet.

Außerdem bietet das Solimare seit Ende 2008 mit der neuen Traglufthalle dauerhaften Badespaß. Egal zu welcher Jahreszeit, hier bist Du als leidenschaftlicher Schwimmer immer gern gesehen.

 

Naturfreibad Bettenkamp

Mit einer circa 8000 m² großen Liegefläche und einer Wasserfläche von circa 5000 m² bietet das naturverbundende Bettenkamper Meer seit über 150 Jahren Badespaß für jedermann.

Hier kannst Du an heißen Sommertagen entspannt im Schatten liegen und Dich im frischem Naturbad abkühlen.

 

Weihnachtsmarkt

Jedes Jahr verwandeln sich der Moerser Kastellplatz und einige angrenzende Straßen mit rund 90 Büdchen und kulinarischen Ständen zu einem idyllischen Weihnachtsmarkt.

Auf leckere Reibekuchen musst Du ebenso wenig verzichten wie auf Germknödel oder meterlange Bratwürstchen vom Holzkohlegrill.

Ein leckerer Glühwein dazu, und der Weihnachtsmarktbesuch ist perfekt.

Kirmes

Die Moerser Kirmes lockt jedes Jahr am ersten Septemberwochenende tausende Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt.

Dabei erstreckt sich das bunte Treiben vom Friedrich-Ebert-Platz über den Altmarkt und den Neumarkt bis auf den Kastellplatz.

Tagelang kannst Du Dich auf den verschiedenen Fahrgeschäften und an den Buden vergnügen.

Der krönende Abschluss der Kirmes ist ein großes Feuerwerk am letzten Kirmesabend.

Moers-Festival (Jazz-Festival)

Das Moers-Festival gibt es schon seit Jahrzehnten. Es findet schon seit 1972 an vier Tagen zu Pfingsten in Moers statt.

An diesen Tagen kommen die verschiedensten Nationalitäten und Musikgeschmäcker zusammen, denn bei diesem internationalen Musikfestival lernt und erfährt man vieles über andere Kulturen.

Außerdem hat man die Möglichkeit im Moerser Park direkt vor Ort zu zelten.


Highlights der Moerser Nebenstädte

Landschaftspark Duisburg Nord

Nach der Stilllegung des Werkes im Jahre 1985 wurde das Gelände umstrukturiert und für Gesellschaftszwecke nutzbar gemacht. Infolge dieser Maßnahmen gewannen die Landschaftsarchitekten dieser Umgestaltung einen internationalen Architekturwettbewerb und gehört seitdem zu den größten Industriedenkmälern Europas.

Heute stehen noch 3 der alten Hochöfen, die für jedermann begehbar gemacht wurden. In einer Höhe von knapp 70 m ist eine Aussichtsplattform erstellt worden, von der Du eine atemberaubende Aussicht auf die Duisburger City und anderen Städten in der Umgebung hast.

Im Sommer findet alljährlich über mehrere Wochen ein Open-Air-Kino in der alten Halle des Hochofens 1 statt.

Des Weiteren werden viele Teile des Landschaftsparks bei Nacht durch verschiedenfarbener Beleuchtung in Szene gesetzt. Dadurch werden die alten robusten Industriegebäude durch moderne Showeffekte zu einem unvergesslichen Anblick.

zurück..